Atemschule, Atemtechnik, Geburtsatmung – individuell und persönlich angeleitet

Atemschule

Im Zusammenhang mit der Geburt wird oft über Bauchatmung gesprochen. Das ist wichtig, denn eine fundierte Atemtechnik ist in vielen Fällen die Tür zum Erfolg. Sie hilft nicht nur der Gebärenden, mit dem Wehenschmerz zu kooperieren, sondern unterstützt auch das Baby während Schwangerschaft und Geburt.

Bauchatmung theoretisch zu vermitteln, schafft Bewusstsein dafür, dass eine solche überhaupt existiert und wichtig ist. Allerdings besteht ein grosser Unterschied zu einer fundierten Atemschulung. Um im Körper wirklich etwas zu verändern, braucht jede Frau individuelle Unterstützung.

Die Atmung muss aus dem Unterbauch kommen und wird sich irgendwann wie von selbst einstellen und eins sein mit der Bewegung. Atmung, dank der jede Frau bei der Durchquerung des Sturms Kapitän auf ihrem Schiff bleiben kann.

Frédérick Leboyer

Inhalt

Mit meinem Fachwissen als ehemalige Opern- und Konzertsängerin und Gesangspädagogin spreche ich nicht nur über tiefe Bauchatmung, sondern wirke unmittelbar auf diese ein, stelle Deine Atemtechnik im Bedarfsfall komplett um.

Mit den unterschiedlichsten Bildern und Hilfestellungen optimiere ich Deine Atmung so lange, bis sie tief genug sitzt, sich verselbständigt, und Du sie flexibel einsetzen kannst – speziell auch unter der Geburt. Zudem zeige ich Dir, wie Du Dein Atemvolumen zunehmend vergrösserst.

Durch spielerisches Üben im Alltag wird Dein Körper diese Atemtechnik verinnerlichen und Dir nicht nur auf Deiner individuellen Geburtsreise eine enorme Hilfe sein, sondern Dich Dein ganzes Leben lang auf positive Weise begleiten.

Tarif

CHF 150.–/ erste Stunde
jede weitere Viertelstunde CHF 30.–

Für eine fundierte Atemschule werden 120 Minuten eingeplant.

Packages